Junges Theater KEN: Kleider machen Leute oder Sallys FallDonnerstag 10.09.2020, 19:00 Uhr

Junges Theater KEN: Kleider machen Leute oder Sallys Fall

Tickets


Ist es heute noch möglich, einfach zu sein, wer man ist? Zwei Geschichten über Fremd- und Selbstwahrnehmung, über Zuschreibung und Hochstapelei – nach Motiven von Gottfried Keller.


Wie können junge Menschen in der heutigen Gesellschaft ohne mediale Selbstdarstellung bestehen? Ist es heute noch möglich, einfach zu sein, wer man ist? Thematischer Ausgangspunkt ist Gottfried Kellers Novelle „Kleider machen Leute“. Der Schneider Strapinski wird von der Bevölkerung allein aufgrund seines Äusseren zum Grafen erklärt. Zunächst zieht die Gesellschaft ihren Nutzen aus dieser Zuschreibung, als aber dann Strapinskis wahre Identität ans Licht kommt, wird er sofort fallengelassen. Susi Büttikofer, die Tochter einer Schneiderin, gerät wegen ihrer sozialen Stellung in der Schule unter Druck. Ihr Umzug nach Zürich und der Eintritt in eine neue Klasse eröffnen ihr plötzlich die Chance von vorne beginnen zu können. Sie entscheidet sich, ihre alte Identität abzustreifen und in die Haut von Sally Gold zu schlüpfen. Ihr Motto: fake it till you make it. Sie will hoch hinaus. Doch wie lange kann sie diese Scheinwelt aufrechterhalten? Zwei Geschichten über Fremd- und Selbstwahrnehmung, über Zuschreibung und Hochstapelei, die ineinander verschränkt von 10 Spieler*innen der Schultheatergruppe der Kantonsschule Enge szenisch-musikalisch-tänzerisch umgesetzt werden.


Spieler*innen

Elias Durner, Francesca Fuchs, Clara Gosse, Aina Parera Grob, Annika Kaplan, Louise Norton, Justina Oyo,
Sandro Paproth, Jonathan Perlberger, Salome Rensch

Autor

Jean-Michel Räber

Regie & Gesamtleitung

Daniel Hajdu

Regie

Natalia Conde

Bühne & Kostüme

Barbara Pulli

Choreografie

Sonia Rocha

Komposition & musikalische Leitung

Roman Glaser

Theaterpädagogik

Sarah Verny

Szenenfotografie

Giorgio Zambrino


10. September 2020 19:00 Uhr / 11. September 2020 14:00 Uhr / Ort: Bühne Aarau (Saal Tuchlaube) / Dauer: ca. 85 Min. / Sprache: Deutsch

Tickets