Antigone - AUSVERKAUFT!Donnerstag 12.09.2019, 19:00 Uhr

Antigone - AUSVERKAUFT!

Shakespeare Company (GR)


Zum Stück

Ismene trauert. Sie hat es nicht geschafft, ihre Schwester vom Protest gegen König Kreon abzubringen, und musste zusehen, wie als letzte Familienangehörige nun auch die Schwester umkommt. Allein bleibt Ismene zurück – als Chronistin und letzte Prinzessin von Theben. So betritt sie die Bühne, erzählt von ihrer Familie und gerät bald in Konflikt mit Antigones Anhängerschaft. Streitend und gemeinsam sich erinnernd, rufen sie die Ereignisse wieder hervor: Kreons despotische Willkür, neue Unruhen in Theben und zuletzt Antigones Tod.

Die Meinung der Jury:
Diese überraschende Inszenierung aus den Bündner Bergen ist der Beweis für zeitgemässes und interdisziplinäres Schultheater. Mit begeisterndem Engagement haben sich die Schüler*innen aus heutiger Sicht dem Antigone-Stoff angenähert und die dramaturgisch klug adaptierte Fassung umgesetzt. Die Frage nach Recht und Unrecht ist dabei allgegenwärtig. Die Parallelen des alten Mythos zur aktuellen Weltlage werden schmerzhaft bewusst. Eine eindrückliche Theaterarbeit!


Beteiligte

Spieler*innen: Angelina Aebli, Quirin Agrippi, Valentina Alvarez, Anna Baumgartner, Lara Cantoni, Luca Courtin, Sasha Dautova, Virginia Eichelberg, Yagmur Ersoy, Estelle Hagen, Aida Hartmann, Leander Hildebrandt, Nadine Hosang, Nina Koch, Lena Reber, Jeremy Schäfli, Jessica Willi
Musik: Nils Hübner, Michael Li, Luana Pereira, Julian Von Knoch, Nini Ye
Leitung: Ivo Bärtsch


Weitere Informationen

Dauer: 75 Min
Altersfreigabe: 12 Jahre
Sprache: Hochdeutsch

Ort: Festivalzelt