Rebecca Etter

Rebecca Etter Theater Nomaden

Studierte Erziehungswissenschaften, Heilpädagogik und Mehrsprachigkeitsforschung in Fribourg und Angers [FR]. Von 2015 bis 2017 besuchte sie das berufsbegleitende Studium in Theaterpädagogik [BUT] in Heidelberg und 2017 den «Performing Arts Management» Workshop [PAM] von Reso. Nebenher arbeitete sie kontinuierlich in verschiedenen Vermittlungs- und Kulturmanagementprojekten an Schulen, im Museum und im Theater; u.a. im Stapferhaus Lenzburg, im Alpinen Museum der Schweiz, für das Tanzfest Bern und für die Junge Marie. Zwischen 2017 und 2020 verantwortet sie den Aufbau der Vermittlung und das Theaterbüro von Theater Marie. Seit November 2020 ist sie die Projektleitung des partizipativen Sammlungsprojektes «Fundbüro für Erinnerungen» im Alpinen Museum der Schweiz, Bern.